BSV Bottrop-Boy 1953 e.V.
BSV Bottrop-Boy 1953 e.V.

Ostereier- & Pokalschießen 2014

Foto: Heinrich Jung

Beim Ostereierschießen darf jeder ans Gewehr


Ostereierschießen für Jedermann hieß es wieder beim Bürgerschützenverein Bottrop Boy. Die Mitglieder hatten die Öffentlichkeit in ihre Räume an der Horster Straße eingeladen.


Die Boyer Schützen geben den Bürgern einen Einblick in ihr Vereinsleben. Eine gesellige Veranstaltung, die wieder einmal viel länger in den Abend reichte, als man es ursprünglich geplant hatte. Und dabei entpuppte sich manch ein Teilnehmer als talentiert für den Schützensport.

Eine Woche vor Ostern hatte der Bürgerschützenverein Bottrop-Boy 1953 zu seinem traditionellen Ostereierschießen in die ehemalige Bücherei und sein neues Vereinsheim an der Horster Straße eingeladen. Bei den Schützen in der Boy wurden keine Ostereier gesucht, vielmehr mussten die Gäste die Zielscheibe treffen. Für jeden Treffer gab es bunte Eier zu gewinnen.

Nach einer kleinen Einführung wurde es für die Besucher dann auch schon ernst, und sie hatten ein ruhiges Händchen zu beweisen, um die Zielscheibe mittig zu treffen. Dabei zeigte sich, dass viele der Besucher durchaus Talent für diesen Sport besitzen. Und sie zeigten eine gewisse Begeisterung, wenn sie einen Treffer landeten - auch wenn dabei das Gewehr noch abgestützt werden durften . . . Für die Vereinsmitglieder bot der Sonntag ein internes Pokalschießen, bei dem der Beste den Wanderpokal mit nach Hause nehmen durfte. Auch die Frauen der Schützen gingen ans Gewehr.


Mitgliederwerbung
Insgesamt ging es an diesem Tag weniger ums Gewinnen, sondern vielmehr um Freude, Gemeinschaft und darum, den Bürgern diesen Verein vorzustellen. „Mir gefällt das hier sehr gut. Der Verein kann sich nach außen hin präsentieren und Mitglieder werben“, meinte ein Gast. Auch Christiane Borchert, Frau eines Schützen, gefiel die Veranstaltung: „Gleich werde ich mich mal an den Schießstand wagen und ein paar Eier mitnehmen.“

Samstagabend war das Eierschießen eingeläutet worden. „Eigentlich sollte das Treiben nur bis 22 Uhr gehen. Weil aber alle so viel Spaß hatten, blieben wir noch bis nach Mitternacht“, resümiert Bernd Rybarski, der amtierende Schützenkönig.

Knapp 150 Leute gingen am Wochenende bei den Schützen ein und aus, tranken etwas, aßen und schossen. „Es ist gesellig und fröhlich hier“, meinte zum Beispiel Dagmar Markus. Auch Schützen-Sohn Kevin Hesse amüsiert sich. Er selbst sei kein Mitglied, freue sich aber immer wieder auf das Ostereierschießen. „Das macht echt Spaß und ist in jedem Jahr lustig.“

Bei der Veranstaltung stellte sich wieder heraus, dass in Bottrop so einige unentdeckte, talentierte Schützen leben. Für Neulinge lagen die Vereinsanmeldungen griffbereit.

Quelle:
http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/beim-ostereierschiessen-darf-jeder-ans-gewehr-id9237494.html#plx1331604364

Foto: Heinrich Jung

Aktuelles

Termine 2017

Alle aktuellen Termine findet ihr hier.

Selbstverständlich stehen diese auch wieder als Download zur Verfügung.

 

Neue Bilder in der Galerie

In die Galerie wurden neue Fotos vom Freundschaftspokalschießen gegen den BSV Waidmannsheil, des Sommerfestes und des Bundesschützenfestes 2016 eingestellt.

Alle Bilder findet ihr in der Galerie.

Unser Königspaar